Stadt Obernburg Stadt Obernburg

Alpaka-Führung

01.08.2018
Geführte Alpaka-Wanderung. Jetzt auch im Stadtteil Eisenbach

Alpaka-Wanderung.jpg

Geführte Alpaka-Wanderung

Bei geführten Alpaka-Touren, sogenannten Trekkings, kann man den Tieren mal so richtig nahe kommen und auf Tuchfühlung gehen. Zu tiergestützten Aktivitäten oder auch zu Therapiezwecken werden Alpakas genutzt. Dazu können sich Therapeuten Zeiten buchen, zu denen Stefan Bauer als Begleiter mit seinen Tieren hilft. Aber auch Gruppen oder Privatpersonen können die Touren buchen. So kommt Oma und Opa mit den Enkeln, dem Mann fehlt ein originelles Geburtstagsgeschenk für seine Frau, ein Kindergeburtstag soll bereichert werden oder einfach nur mal etwas ganz besonderes mit Freunden unternehmen.

Seit 2010 züchtet Stefan Bauer aus Erlenbach, Ortsteil Streit, nun schon Alpakas. Was mit drei Tieren begann, ist zu einer gewerblichen Tierzucht geworden. Seit dem Jahr 2016 leben 19 Alpakas im Obernburger Stadtteil Eisenbach und haben dort einen Platz an der Sonne gefunden. Und es gefällt ihnen dort sehr. Alpakas kommen ursprünglich aus den südamerikanischen Anden. Doch die Zucht dieser süßen Wolltiere hat sich seit den 1990er Jahren auch in Deutschland außerhalb von Tierparks und Zoo durchgesetzt.

Als gewerbliche Tierzucht hat Stefan Bauer alle nötigen Zulassungen die man dafür braucht. Halten, Züchten oder auch „zur Schau stellen“. Auch für das Wandern mit Alpakas muss das Ordnungsamt zustimmen. Sogar eine Zulassung als Transportunternehmer wurde gemacht um die Tiere transportieren zu dürfen.

Die Wolle der Alpakas, die einmal im Jahr „geerntet“ wird verkauft Herr Bauer in seinem Hofladen in Streit oder auch online über den WOLLSTORE auf seiner Website. Von der Rohwolle über Strickgarn und handgefertigten Unikaten wie Schals, Mützen oder Handschuhen, Seifen aus der Faser der Alpakas bis hin zu Bettdecken können erworben werden.

Wolltiere, ja das ist fast der richtige Ausdruck. Faszinierende Fasertiere passt noch besser. Alpakas werden wegen ihrer feinen Fasern gezüchtet. Aber wenn man sich wie Stefan Bauer so intensiv mit den Tieren beschäftigt kann man so sehr viel mehr mit ihnen machen.

Wanderungen sind buchbar unter www.alpaka-projekt.eu  Mobil: 0157 - 52 51 79 37 oder  0172 - 7 85 69 26; Mail: kontakt@alpaka-projekt.eu 

Bild: Stefan Bauer (c) mit Genehmigung der Personen

Mehr Info: https://www.alpaka-projekt.eu/

Kategorien: Stadtmarketing, Freizeit & Tourismus