Stadt Obernburg Stadt Obernburg

Ökumenischer Bibelabend 4

Veranstaltungsort: Pfarrheim Pia Fidelis
Jahnstraße 2a
63785 Obernburg
S. Ristow, Die Glasschale aus Obernburg und die frühchristlichen Funde im Großraum des spätantik–frühmittelalterlichen Zentrums Mainz

Ökumenische Bibelabende zur Schliffglasschale

Die auf der Obernburger Schliffglasschale dargestellten Szenen sind nicht nur an die Menschen der Spätantike, sondern auch an uns gerichtet. Drei Bibelabende zu Szenen der Schale werden ihre Botschaft auch für heutige Menschen in den Mittelpunkt stellen. Es sind keine Vortrags- sondern Gesprächsabende, die den jeweils der Schale entsprechenden Bibeltext vertiefen wollen.

OStR. i.R. Peter Spielmann wird zu den einzelnen Szenen auch auf anderen spätantiken Bildwerken zur gleichen Thematik ergänzende Hinweise geben.

S. Ristow, Die Glasschale aus Obernburg und die frühchristlichen Funde im Großraum des spätantik–frühmittelalterlichen Zentrums Mainz

Welche Aussagemöglichkeiten lassen sich aus dem Vorhandensein eines archäologischen Fundes mit frühchristlichen Zeichen, Bildinhalten oder Beschriftungen zu den Fragen der Christianisierung einer Region oder dem Vorhandensein persönlichen Christentums bei einzelnen Bewohnern in historischer Zeit ableiten? Wie sind schriftliche Überlieferungen in den Zusammenhängen zu interpretieren? Diesen Fragen geht der Vortrag anhand entsprechender Beispiele aus Spätantike und Frühmittelalter nach. Dabei fällt der naheliegende Blick auf Mainz, als frühchristliches Zentrum, und seine Umgebung. Aber auch der Unterschied zwischen dem fränkischen und alamannischen Gebiet sowie der Blick nach Trier eröffnen Perspektiven zur Erklärung der Fragen nach dem frühen Christentum, seiner Verbreitung und der archäologischen Nachweisbarkeit.

Privatdozent Dr. Sebastian Ristow lehrt am Archäologischen Institut der Universität zu Köln, ist seit 2006 freiberuflicher Archäologe, Autor und Redakteur (www.archaeoplanristow.de) und seit 2014 wissenschaftlicher Referent bei MiQua, LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln für den Landschaftsverband Rheinland. Neben verschiedenen Grabungstätigkeiten, Mitarbeit an Ausstellungen und Publikationen arbeitete er an umfangreicheren Themen zur Archäologie des 1. Jahrtausends bei der Domgrabung Köln, beim Franz-Joseph-Dölger-Institut zur Erforschung der Spätantike und zuletzt für Stadt und Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

 

Privatdozent Dr. Sebastian Ristow

Beginn:

Ort: Kath. Pfarrzentrum Pia Fidelis – kleiner Saal, Obernburg am Main

Flyer "Die Glasschale von Obernburg (PDF, 3,75 MB).