Stadt Obernburg Stadt Obernburg
Stadtwald-OBB-Impressionen-04.JPG
Stadtwald-OBB-Impressionen-03.JPG
Stadtwald-OBB-Impressionen-01.JPG
Stadtwald-OBB-Impressionen-02.JPG
Stadtwald-OBB-Impressionen-05.JPG

Natur & Umwelt

Die Stadt Obernburg hat als erste Kommune in Bayern eine "Stilllegungsfläche" von 26,7 ha als Wald mit besonderer Bedeutung für die Gesamtökologie und als Biotop.

Abgestorbener BaumstumpfAuf 11 % der gesamten Waldfläche liegt und steht starkes Totholz.

Es wird auch weiterhin auf die Nutzung eines Teiles der absterbenden und abgestorbenen Altbäume bewusst verzichtet, sofern dadurch keine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit erfolgt.

Einzelbäume und seltene Baumarten werden gefördert.

Auch diverse Teiche und Feuchtbiotope als Lebensraum für viele Tierarten gehören zum Konzept.

Salamander im Feuchtbiotop