Stadt Obernburg Stadt Obernburg
Unsere Stadt Obernburg a.Main
Obernburg leuchtet
Stadtteil Eisenbach
Blick vom Main auf Obernburg
OBB-Blick-vom-Adel.jpg

Urban Priol und Rolf Miller

23.05.2016
„Kabarett Hoch 2“: Urban Priol und Rolf Miller in Obernburg! 2 Kabarettisten spielen paralell auf 2 Bühnen.

priol-miller.jpg

„Kabarett Hoch 2“: Urban Priol und Rolf Miller in Obernburg!
Benefizveranstaltung mit „Boulevard der Begegnungen“ zur Integration der Flüchtlinge
Obernburg. Ein Kabarett-Highlight der besonderen Art findet am Mittwoch, den 27. Juli 2016 in Obernburg statt. „Kabarett Hoch 2“ steht für 2 Kabarettisten parallel auf 2 Bühnen, die nur „2-hundert“ Meter voneinander entfernt sind. Das Besondere an dieser Benefizveranstaltung ist, dass die beiden Künstler in der Pause die Bühnen in der Stadthalle und dem Pfarrheim Pia Fidelis tauschen. So erleben die Zuschauer 2 Künstler an einem Abend.
Initiator und Veranstalter dieser Benefizveranstaltung ist der in Obernburg etablierte Freundeskreis Pia Fidelis in Kooperation mit der Stadt Obernburg und dem Arbeitskreis Kul-Tour, der seit über 25 Jahren erfolgreich die Kleinkunstbühne Kochsmühle betreibt. Schirmherr der Veranstaltung ist Obernburgs erster Bürgermeister Dietmar Fieger. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung ist zugunsten des Freundeskreises Pia Fidelis und des Helferkreises Asyl zur Integration der Flüchtlinge in Obernburg.
Das katholische Pfarrheim Pia Fidelis ist nach seiner Wiedereröffnung im Jahre 2014 als „Ein Haus für Alle“ sehr beliebt für öffentliche und private Veranstaltungen und wird zukünftig auch für Veranstaltungen mit Flüchtlingen geöffnet und unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Informationsveranstaltungen, Integrations-Cafes, Tanzworkshops, Sprachunterrichte sollen hier in den kommenden Jahren stattfinden. Darüber hinaus gibt es viele Ideen des Helferkreises Asyl in Obernburg, die zur Integration und „Hilfe zur Selbsthilfe“ der Flüchtlinge in Obernburg beitragen: Kulturveranstaltungen, Bewerbungscoaching, Gruppenarbeiten mit Kindern, Ausflüge, Spielgeräte, und vieles mehr. Der Reinerlös dieser Veranstaltung soll dazu beitragen viele dieser Integrationsmaßnahmen finanziell zu unterstützen.
Die Veranstaltung beginnt zeitgleich in beiden Sälen um 19.30 Uhr. Einlass mit freier Platzwahl ist ab 18 Uhr. Jeder Besucher kann im Saal seinen Wunsch-Sitzplatz reservieren und sich dann gleich wieder auf den „Boulevard der Begegnungen“ begeben, der zwischen Stadthalle und Pia Fidelis aufgebaut sein wird. Dort erwarten die Besucher allerlei Schlemmereien von heimischen Anbietern sowie selbst gebackene und gekochte Leckereien aus den Herkunftsländern der Asylbewerber. Vor und während der Kabarettveranstaltung spielt Sänger „Vincenzo“ mit seiner Gitarre seine „Songs for your Soul“ auf dem Dorfplatz der angrenzenden Gemeinschaftsunterkunft zur Unterhaltung der Flüchtlinge. Der „Boulevard der Begegnungen“ und Schlemmereien sowie Sänger „Vincenzo“ lädt auch Interessenten ohne Eintrittskarte zu einem Besuch ein.
Premium-Sponsor ist das Einrichtungshaus Spilger. Besucher können sich mit Ihrer Eintrittskarte bis zum 30.7. im Spilger-Restaurant Canapé ihr persönliches Erinnerungsfoto von diesem Abend aus der Foto-Aktion “Flagge zeigen – wir waren dabei bei Kabarett Hoch 2“ abholen sowie eine kostenlose Kaffeespezialität genießen und Preisvorteile nutzen.
Parkplätze für Besucher stehen am Einrichtungshaus Spilger, am Pendlerparkplatz neben der ARAL-Tankstelle und an der Anna-Kapelle zur Verfügung. Die Jahnstraße wird zwischen Pia Fidelis und Stadthalle für den Autoverkehr gesperrt. Eintrittskarten für „Kabarett Hoch 2“ gibt es ab Sonntag, dem 29. Mai zum Preis von 27,- € im Rahmen der „Käferplage“ ab 13Uhr im Bürgerbüro des Rathauses Obernburg und im Einrichtungshaus Spilger.
Unterstützen auch Sie durch Ihren Besuch diese Benefizveranstaltung und sind Sie dabei bei „Kabarett Hoch 2“!

Kategorien: Pressemitteilung Stadt Obernburg, Amtliche Mitteilungen, Freizeit & Tourismus, Kultur & Geschichte, Stadtmarketing