Stadt Obernburg Stadt Obernburg
Unsere Stadt Obernburg a.Main
Obernburg leuchtet
Stadtteil Eisenbach
Blick vom Main auf Obernburg
OBB-Blick-vom-Adel.jpg

Illegale Graffity - Belohnung

21.10.2015
Ein oder mehrere Sprayer haben in den letzten 2 Wochen in Obernburg ihr Unwesen getrieben. Nun setzt die Stadt eine Belohnung von 500 Euro aus.

P1120625.JPG

Graffitiy – Stadt setzt 500 Euro Belohnung aus.

Ein oder mehrere Sprayer haben in den letzten beiden Wochen in Obernburg ihr Unwesen getrieben. Nun setzt die Stadt Obernburg eine Belohnung von 500 Euro aus.

Private Hauswände, die Unterführung, das Römermuseum, die Kochsmühle, Hinweistafeln am Friedhof und am Almosenturm und die neue Anlegestelle für Sport- und Paddelboote in den Main-anlagen wurden mit Schriftzügen verschandelt. Fast überall ist der Name „Pilgaz“ aufgesprüht.

500 Euro gibt es für Hinweise, die zur Ergreifung derjenigen führen, die diese Sachbeschädigung begangen haben. Die Summe haben Bürgermeister Dietmar Fieger und Martin Roos vom Ordnungsamt am Montag ausgelobt.

Das Ordnungsamt schätzt den Schaden auf mindestens 1500,-- Euro. Bürgermeister Dietmar Fieger stellt klar, dass es sich bei den Taten nicht um Graffiti-Kunst, sondern um reine Sachbeschädigung handelt. „Solche Sachbeschädigungen werden wir nicht dulden“.

Text, Foto: Stadt Obernburg

Kategorien: Pressemitteilung Stadt Obernburg, Amtliche Mitteilungen