Stadt Obernburg Stadt Obernburg

Finanzamt: Servicezentrum

23.11.2017
Verfahrensweise im Servicezentrum beim Finanzamt

Die Bayerische Steuerverwaltung ist bestrebt, alle Steuererklärungen möglichst schnell, fehlerfrei, effizient und einheitlich zu bearbeiten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, die Steuererklärungsdaten in elektronischer Form vorliegen zu haben, damit sie automatisiert verarbeitet und mit maschinellen Risikomanagementsystemen überprüft werden können.

Steuererklärungen in Papierform werden daher unmittelbar nach dem Eingang an das Scanzentrum Wunsiedel gesandt und in elektronische Weiterverarbeitungsprozesse überführt.

Aufgrund der beschriebenen Abläufe können Steuererklärungen im Servicezentrum nur noch entgegengenommen werden. Eine Belegprüfung findet erst im Rahmen der abschließenden Bearbeitung statt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Servicezentrum angewiesen sind, nach dem oben beschriebenen Verfahren vorzugehen.

Es wird daher empfohlen, bei Wartezeiten im Servicezentrum die abzugebende Steuererklärung gleich durch Einwurf in den Briefkasten des Finanzamts einzureichen.

Wenn Sie sich künftig den Weg zum Finanzamt ersparen möchten, nutzen Sie doch einfach die Möglichkeit der elektronischen Abgabe Ihrer Steuererklärung. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter

www.elster.de.

 

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihre Bayerische Steuerverwaltung

Kategorien: Pressemitteilung Landratsamt MIL, Amtliche Mitteilungen