Stadt Obernburg Stadt Obernburg
Unsere Stadt Obernburg a.Main
Obernburg leuchtet
Stadtteil Eisenbach
Blick vom Main auf Obernburg
OBB-Blick-vom-Adel.jpg

Fachkräftekongress Bayer. Untermain

15.02.2016
Fachkräfte FINDEN – BINDEN – QUALIFIZIEREN Erster Regionaler Fachkräftekongress am Bayerischen Untermain.

Fachkräftekongress1.jpg

Fachkräfte FINDEN – BINDEN – QUALIFIZIEREN
Erster Regionaler Fachkräftekongress am Bayerischen Untermain
Donnerstag, 10. März 2016 | 9:30 bis ca. 16:00 Uhr | Stadthalle Aschaffenburg
Ein ständiger Begleiter von Unternehmern und Personalverantwortlichen ist die allgegenwärtige Diskussion um den „Fachkräftemangel“. Der Umgang mit dieser Thematik ist dabei recht unterschiedlich: Bei den einen ist der Fachkräftemangel schon angekommen, andere gehen davon aus, dass dieser für sie kein Thema werden wird und dem Rest ergeht es wie dem legendären Damokles, der nicht abschätzen vermochte, ob das über ihn drohende Schwert doch irgendwann auf ihn herabstürzen wird.
Die Ursache für die doch recht konträren Beurteilungen eines Fachkräftemangels ist in mancher Hinsicht sicherlich auch einem unterschiedlichen Informationsstand geschuldet, auf dem die individuellen Einschätzungen beruhen.
Um für die Region Bayerischer Untermain eine Plattform zur Förderung des Informationsaustauschs zu bieten, veranstaltet die "Regionale Fachkräfteallianz am Bayerischen Untermain" den ersten Regionalen Fachkräftekongress am Bayerischen Untermain. Dieser findet am Donnerstag 10. März 2016 von 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr in der Stadthalle Aschaffenburg statt.
Die Veranstaltung möchte einen Beitrag dazu leisten, bestehende Angebote in der Region zur Fachkräftesicherung bekannter zu machen und neue Denkanstöße, Impulse und Ideen für Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Betriebs- und Personalräte sowie Ausbilder zu bieten. Die Teilnahme für die Besucher ist kostenfrei.
Partner der Fachkräfteallianz sind: Agentur für Arbeit Aschaffenburg, DGB Unterfranken, Handwerkskammer für Unterfranken, Hochschule Aschaffenburg, Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg, Landkreis Aschaffenburg, Landkreis Miltenberg und Stadt Aschaffenburg. Die Koordination der Regionalen Fachkräfteallianz obliegt der Regionalmanagement-Initiative Bayerischer Untermain.

undefined

Keynote und Themenforen
Der Ablauf des Fachkräftekongresses untergliedert sich in zwei Blöcke. Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg, Klaus Herzog, wird zunächst Dr. Winfried Kösters, freiberuflicher Journalist, Publizist und Berater, in seiner Keynote-Ansprache die Umbrüche in der Arbeitswelt – hier seien Demografie, Digitalisierung und Wertewandel genannt – beleuchten und im Anschluss mit regionalen Akteuren und Unternehmern diskutieren.
Nach einem Mittagsimbiss besteht dann für die Besucher die Möglichkeit an einem von insgesamt drei parallelen Themenforen mit Impulsvorträgen, Good-Practice-Beispielen und Diskussionsrunden, teilzunehmen. Die Themen der Foren gliedern sich auf in
• Fachkräfte finden (Wie können Arbeitnehmer heutzutage angesprochen werden? Welche Möglichkeiten bietet Social Media Recruiting?)
• Fachkräfte binden (Warum ist eine lebensphasenorientierte Personalpolitik so wichtig? Wie tickt die „Generation Y“?, Impulse und Infos rund um Work-Life-Balance)
• Fachkräfte qualifizieren (Die duale Ausbildung in Bestform, Möglichkeiten der berufsbegleitenden Weiterbildung, Wissensmanagement in den Betrieben – damit das Wissen nicht in Rente geht)
Informations-Parcours


Im Rahmen des Informations-Parcours präsentieren die Partner der Regionalen Fachkräfteallianz sowie regionale Akteure Projekte und Angebote im Bereich der Fachkräftesicherung. Die Projektausstellung kann von den Besuchern vor der offiziellen Begrüßung von 9:30 bis 10:30 Uhr und während der Mittagspause besucht werden. Für Fragen und Anregungen sind Ansprechpartner der Institutionen vor Ort.
Der Fachkräftekongress endet mit einer gemeinsamen Abschlussrunde und anschließendem „Get-together“.

Programm-Flyer und Anmeldemöglichkeit unter
www.fachkraefte-untermain.de
Kontakt:
Initiative Bayerischer Untermain
fachkraefte@bayerischer-untermain.de
Saskia Hense: 06022 26-1112
Markus Seibel: 06022 26-2180

Kategorien: Amtliche Mitteilungen, Pressemitteilung Stadt Obernburg